OXYJET LiftingKosmetisches Lifting

Mit zunehmendem Alter lässt der Sauerstoffgehalt des Gewebes nach und die Prallheit der Haut schwindet. Der revolutionäre  OxyJet verleiht der Haut wieder Festigkeit.

Eine der beliebtesten Straffungsbehandlungen der Stars. Madonna, Elle McPherson und Jennifer Aniston, um nur Einige zu nennen, outen sich schon seit längerer Zeit, als begeisterte OxyJet-Konsumentinnen.
Bei dieser Behandlung werden mittels Sauerstoff-Druckinjektion straffende Wirkstoffe tief in die Haut „geschossen“.

Aber keine Angst, es tut nicht weh!


Das Wirkprinzip

Individuell abgestimmte Wirkstoffkonzentrate werden aufgetragen und mit gepulstem Sauerstoffdruck tief in die Haut „geschossen“ - ohne Nadel, sanft, effektiv und sicher!

Alle kosmetischen Problemzonen können schmerz- und nebenwirkungsfrei behandelt werden. Mit den ausgewähltem Spezialpräparat werden Fältchen aufgepolstert und das Hautgewebe gefestigt. Dabei wirken die in die Haut eingebrachten Konzentrate langfristig als Depot in der Tiefe.

Der reine Sauerstoff versorgt die Haut dabei mit neuer Energie und Frische.

Der Weg der Spezialpräparate in die Tiefe

Der gepulste Sauerstoff transportiert die Wirkstoffe über die natürlichen Zellzwischenräume tief in die Haut, ohne sie zu verletzen.

Schon 1997 hat das international renommierte Frauenhofer Institut für biomedizinische Technik in St. Ingbert den bei der OxyJet-Behandlung eingesetzten gepulsten Druck an menschlicher Haut getestet. Ein Nora Bode Konzentrat wurde auf die Haut aufgetragen, mit unterschiedlichen Druckstärken „eingeschossen“ und sodann die Haut untersucht. Nach diesen Tests wurde der bei der gepulsten Sauerstoffdruckinjektion eingesetzte Druck so fixiert, dass die Konzentrate tief in die Haut eindringen und ein lange wirksames Depot bilden - ganz ohne Spritze und Nadel.

Hautstraffung mit OxyJet Lifting

© 2019 BEAUTY PROFESSIONAL, alle Rechte vorbehalten